• Deutsch
  • Français
  • English
  • Polski
  • Español
  • EgoSecure UK

EgoSecure Citizen-Data

EgoSecure Citizen Data

Bürgerdatenschutz auf höchstem Niveau: EgoSecure Citizen Data

Bürgerdatenschutz für kommunale Verwaltungen

Datenschutz ist ein Grundrecht aller Menschen in Deutschland. Kommunale Verwaltungen tragen die Verantwortung für die Daten, die ihnen von den Bürgern anvertraut werden. Die Datenschutzbeauftragten der Länder setzen beim Bürgerdatenschutz auf den „gut informierten Bürger”, der bewusst entscheiden kann, welchen Anspruch er an den Schutz seiner Daten stellt (vgl. Datenschutzbericht NRW 2013). Somit stehen alle kommunalen Verwaltungen in der Pflicht, denn ein nachweislich hohes Datenschutzniveau erhöht das Bürgervertrauen und Datenverluste können schnell zum Politikum werden. Der Staat selbst hat mit der Einführung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) dafür gesorgt, dass personenbezogene Daten von natürlichen Personen besonders geschützt werden müssen. Das Gesetz verlangt dabei mehr als nur eine Firewall und einen Antivirenschutz, um sich vor Cyberangriffen aus dem Internet zu schützen. Im § 9 Satz 1 der allgemeinen Bestimmungen des BDSG, der sowohl für öffentliche als auch für nicht-öffentliche Stellen Gültigkeit hat, werden explizit technische Maßnahmen vorgeschrieben wie:

  • Zutritts-, Zugangs- und Zugriffskontrolle
  • Nachträgliche Feststellung von Zugriffen (Protokollierung)
  • Verschlüsselungen für verschiedene Datenwege

IT-Sicherheitsverantwortliche in kommunalen Verwaltungen stehen nun vor der Herausforderung, mit schmalen Budgets und geringer Manpower ein gesetzeskonformes Datenschutzniveau für die Bürgerinnen und Bürger zu schaffen. Dabei müssen sie aber trotzdem aktuelle Trends im kommunalen IT-Umfeld, wie z.B. Virtualisierung berücksichtigen. Die optimale Lösung müsste also folgendes bieten können:

  • einfache und schnelle Installation, möglichst ohne externe Hilfe
  • reibungslose und schnelle Interaktion der verschiedenen Funktionen untereinander ohne Performance-Einbußen
  • Unterstützung von virtuellen Umgebungen
  • Intuitive Administration ohne Schulungsaufwand für die IT Mannschaft
  • Reibungslose Integration in die gewohnten Arbeitsabläufe der Benutzer
  • Transparente Informationen über die sicherheitsbedingte Rechteeinschränkung, die keine Anfragen an Helpdesk nötig machen

DIE LÖSUNG HEISST EGOSECURE CITIZEN-DATA!

EGOSECURE CITIZEN-DATA ist eine voll integrierte Gesamtlösung für den gesetzeskonformen Datenschutz in kommunalen Verwaltungen. Sie kann schnell und weitgehend ohne externe Hilfe installiert werden und bietet schon nach der einfachen Basisinstallation einen umfassenden Schutz. Alle Funktionen greifen auf nur eine Datenbank zurück. Die Administration findet über eine zentrale Management-Konsole intuitiv statt – teure und zeitraubende Schulungen sind nicht nötig. Auch Benutzerschulungen sind im Regelfall nicht nötig, da sich EGOSECURE CITIZEN-DATA in die gewohnten Arbeitsabläufe der Benutzer integriert. Die offene Architektur lässt auch die Integration in breitgefächerte Systemlandschaften mit teils alten Hard- und Softwareinstallationen zu. Der Funktionsumfang von EGOSECURE CITIZEN-DATA kann ohne zusätzliche Installation für spezielle Nutzungsszenarien durch die ANTI-VIRUS-EDITION oder die GREEN-IT-EDITION erweitert werden:

ANTI-VIRUS-EDITION: die marktführende Antivirus-Lösung, ergänzt durch eine Applikations-Kontrolle, bietet einen zuverlässigen Schutz auch vor vielen neuen Viren, deren Signaturen noch nicht bekannt sind.

GREEN-IT-EDITION: unterstützt GREEN-IT Strategien der Bundesländer und spart Kosten für den Betrieb der IT. Die Investition in EGOSECURE CITIZEN-DATA amortisiert sich mit GREEN-IT in weniger als einem Jahr.

Hier können Sie sich die Broschüre zu EGOSECURE CITIZEN-DATA herunterladen.

Sie haben Fragen zu EgoSecure CITIZEN-DATA? Dann kontaktieren Sie uns jetzt! Lesen Sie hier unsere Referenzen!

0

Your Cart