EgoSecure Enpoint Version 5.7

ALLGEMEIN

Neuerungen

  • Popup Meldung bei Anstecken eine weiteren Tastatur (BadUSB)
  • Leistungsindikator für Server und Agent (ESAgentPerfCounters und ESServerPerfCounters) dem Windows Performance Monitor (perfmon) hinzugefügt
  • Das Aufzeichnen von Logdateien kann zentral deaktiviert werden
  • Macmon Funktionen im Bereich Administration hinzugefügt
  • Erweiterungen von Konsolenmeldungen um die Usability zu verbessern
  • Das Hinzufügen des CD/DVD Treibers ist nun Optional für das MSI Paket möglich
  • Implementierung der https/PKI Unterstützung für Client-Server Anfragen, sowie Konsolen-Server Kommunikation (Verschlüsselte Kommunikation zwischen Komponenten über Proxy bzw. das Internet)

Optimierungen/Änderungen

  • Revision um mehrere Aktionen erweitert
  • Detaillierte Informationen zu Änderungen prRevision einsehbar

Korrekturen/Verbesserungen

  • Verbesserte Analyse der Datenbank unter Administration > „Datenbankpflege”
  • Verbesserungen bei Konfigurationen, die in das MSI Paket eingebunden wurden
  • Minor Bug fixes
  • Allgemeines Usability Verbesserungen in mehreren Bereichen

ACCESS CONTROL

Neuerungen

  • Neue Geräteklasse: Smartcard Reader
  • Beschränkung der Tastaturnutzung auf nur eine Tastatur möglich (BadUSB fix)
  • ContentHeaderFilter (CHF) kann nun für externe Speichermedien, Cloud Speicher und Netzwerkshares getrennt konfiguriert werden
  • Neue CHF Formate .ldf und .mdf eingebunden

ANTIVIRUS

Neuerungen

  • E-Mail Benachrichtigung beim Fund einer Bedrohung
  • Erkennung bereits vorhandener Antivirenlösungen vor der Installation
  • Ausnahmedefinition wurde in einen extra Konsolenbereich ausgelagert

Optimierungen/Änderungen

  • Optimiertes Verhalten beim Scannen von Systemdateien

Korrekturen/Verbesserungen

  • Korrektur für einen durch Windows hervorgerufenen Bug bei der Anzeige im Wartungscenter
  • Verbesserungen beim Update von Virensignaturen
  • Verbesserte Performance beim Scannen
  • Verbesserungen bei der Client Installation

AUDIT

Neuheiten

  • Spalte „Dateiname” für Auswertungen > Gesperrte Zugriffe hinzugefügt
  • Filter um nur Schreib- oder Lesezugriffe zu protokollieren hinzugefügt
  • Neues Icon für Shadowcopydaten, die vorhanden aber noch nicht übertragen wurden

Korrekturen/Verbesserungen

  • Allgemeine Verbesserungen beim Abrufen von Auditdaten aus der Datenbank

DEVICE ENCRYPTION

Neuerungen

  • Verschlüsselungsarten lassen sich nun gerätespezifisch festlegen (Freigabe > Individuelle Gerätefreigabe)

EGOSECURE AGENT

Optimierungen/Änderungen

  • GUI-Design- sowie Text- und Sprachverbesserungen
  • Optimierung der Kommunikation

Korrekturen/Verbesserungen

  • Windows Funktion „Auswerfen” hat in seltenen Situationen nicht funktioniert
  • Stabilitätsverbesserungen
  • Performanceverbesserungen

EGOSECURE KONSOLE

Neuerungen

  • Neue Filterfunktion nach der letzten Server-Client Kommunikation unter Installation > Installation / Update
  • Gelöschte AD Benutzer können jetzt mit neuen Objekten verknüpft werden

Optimierungen/Änderungen

  • GUI-Design- sowie Text- und Sprachverbesserungen
  • Optimierung der Kommunikation

Korrekturen/Verbesserungen

  • Administrative Berechtigung in der Konsole korrigiert
  • Stabilitätsverbesserungen
  • Performanceverbesserungen

EGOSECURE SERVER

Neuerungen

  • Export von Auswertungen in Unicode

Optimierungen/Änderungen

  • Optimierung der Kommunikation

Korrekturen/Verbesserungen

  • Korrekturen für die Synchronisation
  • Stabilitätsverbesserungen
  • Performanceverbesserungen

ENCRYPTION HDD

Korrekturen/Verbesserungen

  • Korrekturen für die PBA Administration

FOLDER ENCRYPTION

Neuerungen

  • Innerhalb der Cloud-Verschlüsselung lassen sich nun einzelne Dateien und/oder Ordner verschlüsseln

Optimierungen/Änderungen

Optimierungen für die EgoSecure Shell Icons

MOBILE DEVICE MANAGEMENT

Neuerungen

  • Anruf- und Nachrichtenverwaltung auf Androidgeräten
  • Vereinfachte Installation und Konfiguration des MDM Servers
  • Vereinfache Installation der mobilen Agenten
  • SD-Karten können in einem Androidgerät von der Konsole aus gelöscht werden

Optimierungen/Änderungen

  • GUI-Design- sowie Text- und Sprachverbesserungen
  • Optimierung der Kommunikation

Korrekturen/Verbesserungen

  • Stabilitätsverbesserungen des MDM-Servers & Android Clients
  • Performanceverbesserungen des MDM-Servers & Android Clients