EgoSecure Endpoint Version 5.4.787

NEUERUNGEN

Allgemein

  • Integritätskontrolle der EgoSecure Serverdaten
  • Neue Administrative Rolle: Rechner scannen unter “Freigaben”
  • Benutzer & Rechner des Eigenen Directorys können nun aus der Konsole erstellt werden
  • Lizenzierung kann nun auch über einen Aktivierungscode durchgeführt werden
  • Authentifizierungsdialog der Konsole überarbeitet
  • Benutzer für die Konsolen Authentifizierung können nun unabhängig von Benutzen in der Rechteverwaltung angelegt werden

ShadowCopy

  • Content Filter für ShadowCopy hinzugefügt

Mobile Device Management

  • Support für 4096 Bit RSA Schlüssel (nur für Android Geräte)
  • Erkennung von gerooteten Geräten (nur für Android Geräte)

Encryption HDD

  • Benutzer für die PBA direkt aus der Verzeichnis-Dienst-Struktur auszuwählen
  • Letzen Benutzernamen während der PBA Anmeldung ausblenden

Device Encryption

  • Support für RSA 2048 Bit oder RSA 4096 Bit Schlüssel

Folder Encryption

  • Support für RSA 2048 Bit oder RSA 4096 Bit Schlüssel

CD/DVD Encryption

  • Support für RSA 2048 Bit oder RSA 4096 Bit Schlüssel

EgoSecure Konsole

  • Rechtsklick-Menüerweiterungen bei Rechnern in der Liste Installation/Update (Agent Zustand prüfen, Rechteverwaltung, Logdateien komprimieren, Favoriten Server festlegen)
  • Benutzern kann in der Rechteverwaltung eine E-Mail Adresse hinzugefügt werden

Antivirus

  • Komplett-, Schnell- und Benutzerdefinierte Scans vom Agent auswählbar
  • Festlegen der Prozesspriorität von Scanvorgängen

Access Control

  • Windows Zwischenablage (ClipBoard) kann verboten werden

OPTIMIERUNGEN/ÄNDERUNGEN

Allgemein

  • Betreff von E-Mail Benachrichtigung erweitert
  • Verbesserung des Spoofing-Schutzes

EgoSecure Server

  • Performance von Auswertungen optimieren
  • Erweiterung der AdminTool Parameter
  • MSI-Datei exportieren überarbeitet und erweitert
  • Administrativen Rollen optimiert

Power Management

  • Meldung vor dem Herunterfahren von Agent editierbar

Mobile Device Management

  • Android Agent App Wizard Optimierungen
  • Verschlüsselung des Passworts für den MDM Server und des GCM API-Schlüssels
  • Optimierung und Verbesserung des Android Agent GUIs

EgoSecure Konsole

  • Benutzer-bearbeiten Dialog optimiert
  • Verschlüsselungsmethode kann für jedes Verschlüsselungsmodul getrennt eingestellt werden (DE, FE, Cloud und CD/DVD)
  • File & Folder Auswahl-Dialog wurde in allen Bereichen verbessert
  • Spalten können unter Installation\Update ein- und ausgeblendet werden
  • Neues Design der Lizenzverwaltung
  • Anzeige der Revision optimiert
  • Kleinere Design- & Textverbesserungen

EgoSecure Agent

  • Verschlüsselungsmethoden für DE, FE, Cloud und CD/DVD können ebenfalls am ESTray getrennt konfiguriert werden
  • Kleinere Design- & Textverbesserungen

Antivirus

  • Zentrale Quarantäne-Verwaltung aus der Konsole
  • BitDefenderDBUpdate-Ordner wird nur temporär unter %windir%\temp angelegt
  • AVInformer während Scanvorgängen kann nun geschlossen werden, ohne dass der Scan unterbrochen wird
  • Weitere Verbesserungen des ESTrays
  • Optimierung der Statusübersicht in der Konsole

Audit

  • Auditierung der gesperrten Zugriffe auch ohne aktivierte Protokollierung von Dateizugriffen möglich

KORREKTUREN/VERBESSERUNGEN

EgoSecure Server

  • Problem bei der Synchronisation mit LDAP gelöst
  • Vererbung für alle Geräte aktivieren oder deaktivieren funktionierte nicht Im Szenario Offline
  • Objekte, die in den Favoriten sind, konnten nicht gelöscht werden
  • Stabilitätsverbesserungen

Power Management

  • Verdächtige Aktivitäten zeigte Einträge obwohl PowerManagement nicht aktiv war
  • Verdächtige Aktivitäten konnte falsche Zeiten beinhalten
  • Power Management konnte unterschiedliche Gewinne anzeigen
  • Kleinere Fehlerkorrekturen

Mobile Device Management

  • Bei Verwendung von Windows XP konnte der Wizard zur Installation des mobilen Agents nicht korrekt ausgeführt werden
  • Android GCM-2013 Support

Folder Encryption

  • Folder Encryption für Offline Benutzer funktionierte in einigen Fällen nicht korrekt

BitLocker Drive Encryption

  • Fehler beim Verschlüsseln eines Laufwerks gelöst

Encryption HDD

  • Synchronisation konnte Encryption HDD Lizenzen deaktivieren

DeviceEncryption

  • In seltenen Fällen konnte es beim Speichern von verschlüsselten Office Dokumenten zu Problemen kommen

EgoSecure Konsole

  • Administrator konnte in einigen Fällen das Log der Synchronisation nicht löschen
  • Stabilitätsverbesserungen

CryptionMobile

  • Absturz von CryptionMobile in der Mediencenter Cloud gelöst

CD/DVD Encryption

  • Absturz von CryptionMobileCD nach Eingabe des Passworts gelöst

EgoSecure Agent

  • Kleinen Fehler gelöst, wenn man per Rechtsklick auf “Zugriffsrechte beantragen” klickt
  • Hyperlink in einigen Benutzermeldungen funktionierte nicht immer
  • In manchen Fällen wurde sporadisch eine Benutzermeldung ausgegeben
  • Stabilitätsverbesserungen

Antivirus

  • Rechner werden teilweise nicht automatisch für Antivirus aktiviert
  • Agent ohne Virensignaturen hat manchmal eine falsche Information angezeigt
  • Wiederherstellung von Dateien aus der Quarantäne schlug in einzelnen Fällen fehl
  • Update der Virensignatur am Server war manchmal verzögert
  • Eine verschlüsselte Datei mit Virensignatur wurde nicht als Bedrohung erkannt

Audit

  • Audit für Thin Client Speichermedien funktioniert unter Verwendung von Citrix XenApp nicht korrekt
  • Protokollierung von Zugriffen im Offline-Modus wurden nicht automatisch an den Server übertragen
  • Export als CSV-Datei war teilweise fehlerhaft