Beitrag auf funkschau.de: Unternehmen müssen Datenschutzniveau dauerhaft prüfen

In der DSGVO ist mit dem Artikel 25 zu Datenschutz durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen („Privacy by design“ und „Privacy by default“) eine wichtige Neuerung festgelegt: Verantwortliche müssen bei der Festlegung der Mittel zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen. Diese Maßnahmen müssen die Datenschutzgrundsätze umsetzen und die Rechte der Betroffenen schützen. Genauso muss sichergestellt sein, dass durch die Voreinstellungen nur soche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, die dringend erforderlich sind. Security-Lösungen müssen also bereits so konzipiert sein, dass die verwendete Technik in der Grundeinstellung Datenschutz gewährleistet.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag von Sergej Schlotthauer, CEO EgoSecure.